Insa Wilke

Lehre

Insa Wilke hat für das Seminar für Deutsche und Niederländische Philologie der Freien Universität Berlin im Fach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft von 2007 bis 2010 im Rahmen von Lehraufträgen und als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bachelor- und Master-Studiengang unterrichtet. Sie hat außerdem gemeinsam mit Bastian Schlüter die E-Learning-Kurse „Geschlecht im gesellschaftlichen Diskurs“, „Autorinnen in der Literaturgeschichte II“ und „Einführung in die Neuere Deutsche Literaturwissenschaft. Theorien und Methoden“ konzipiert und eingerichtet. 2009/2010 hat sie an der Konzeption und Einrichtung des Mentoringbüros am Seminar für Deutsche und Niederländische Philologie mitgewirkt.

Für die Stiftung Universität Hildesheim hat sie 2009 und 2010 als Lehrbeauftragte Seminare zur deutsch-deutschen Literatur und der deutschsprachigen Literatur nach der Wende unterrichtet, für das Tübinger „Studio Literatur und Theater“ führt sie im Sommersemester 2017 eine „Werkstatt Literaturvermittlung“ durch.