Insa Wilke

Literaturkritik

 

  • „Jede Floskel eine Sünde. Weltliteratur neu aufgelegt: „Theoda“ von S. Corinna Bille“, am 26. Mai 2014 in der Süddeutschen Zeitung erschienen.
  • Stoff von gestern, Form von morgen: Matthias Nawrats Debütroman „Unternehmer“, Büchermarkt im Deutschlandfunk, Sendetermin: 4. Juni 2014. Moderation: Hubert Winkels.
  • Gedichte von Ulla Hahn und Karin Kiwus. Lyrik-Gespräch, Büchermarkt im Deutschlandfunk, Sendetermin: 13. Juni 2014. Moderation: Hajo Steinert.
  • Jahrmarkt der Erinnerung: Georgi Gospodinovs Roman „Physik der Schwermut“, Büchermarkt im Deutschlandfunk, Sendetermin: 10. Juli 2014. Moderation: Hubert Winkels.
  • Clios Gehilfen. Schriftsteller erzählen Europa. Eine literarische Reportage mit Aris Fioretos, Antonio Munoz Molina, Goran Petrovic, Katja Petrowskaja u.a., Sendetermin: 10. August 2014, 0.05 Uhr, Deutschlandradio Kultur.
  • Der Tanz am Rhein. Jens Hagen und sein „Köln-Poem“, Tagesspiegel, 23. September 2014.
  • Friedhof der erforenen Schwäne. Kerstin Preiwuß dringt mit ihrem ersten Roman „Restwärme“ in ein schwer bewachtes Gebiet vor: eine Kindheit der Nachkriegszeit, Tagesspiegel, 28. September 2014.